Haufe: Immobilien

  • Fondsstandortgesetz (FOG): Mehr Flexibilität für Immobilienfondsverwalter
    am 23. April 2021 um 4:00

    Der Bundestag hat das "Fondsstandortgesetz" (FOG) verabschiedet. Für Immobilienfondsverwalter ist das eine gute Nachricht – einerseits: Konzeption und Management werden entbürokratisiert, die Produktpalette erweitert. Andererseits habe der Gesetzgeber Chancen verpasst, sagt die Immobilienwirtschaft.Mehr zum Thema 'Immobilienfonds'...Mehr zum Thema 'Geschlossene Immobilienfonds'...Mehr zum Thema 'Offene Immobilienfonds'...

  • Erneuerbare-Energien-Gesetz: Weniger EEG-Umlage: Koalition einigt sich beim Strompreis
    am 22. April 2021 um 14:00

    Der Streit um die EEG-Umlage zur Finanzierung des Ökostroms ist ein Dauerbrenner. Jetzt hat sich die schwarz-rote Koalition geeinigt: Die Umlage wird mittelfristig auf weniger als fünf Cent pro Kilowattstunde gesenkt. Das kostet Milliarden von Steuergeldern.Mehr zum Thema 'Klimaschutz'...Mehr zum Thema 'Gebäudesanierung'...Mehr zum Thema 'Wohnungswirtschaft'...Mehr zum Thema 'Energiemanagement'...

  • Delegierter Rechtsakt : EU-Taxonomie: Welche Investitionen nützen dem Klimaschutz?
    am 22. April 2021 um 12:00

    Die Europäische Kommission will die Nachhaltigkeit auch von Immobilieninvestments transparenter machen. Welche Geldanlage klimafreundlich ist, war bisher unklar. Nach langer Debatte wurde nun der finale delegierte Rechtsakt veröffentlicht, der Details für die sogenannte EU-Taxonomie regelt.Mehr zum Thema 'Nachhaltigkeitsmanagement'...Mehr zum Thema 'Investment'...Mehr zum Thema 'Immobilien'...

  • TKG-Novelle: Nebenkostenprivileg ja – aber nicht für TV-Kosten?
    am 22. April 2021 um 7:45

    Das Nebenkostenprivileg bei den Kabel-TV-Kosten wird wohl fallen. Der Bundestag hat der Novelle des Telekommunikationsgesetzes (TKG) zugestimmt und den Weg frei gemacht für die Pläne der Koalition. Dafür sollen Mieter für den Internet-Ausbau zahlen. "Ein Rohrkrepierer", meint die Wohnungswirtschaft.Mehr zum Thema 'Nebenkostenabrechnung'...Mehr zum Thema 'Betriebskosten'...

  • Bundestag beschließt Reformgesetz: Immobilienkauf: Share Deals werden schärfer besteuert
    am 21. April 2021 um 16:00

    Beim Immobilienkauf über Gesellschaftsanteile können Käufer bislang die Grunderwerbsteuer sparen. Der Bundestag hat heute für ein Gesetz gestimmt, das solche Share Deals unattraktiver macht – am 1. Juli soll es in Kraft treten. Die Immobilienbranche sieht sich in der Bredouille.Mehr zum Thema 'Share Deal'...Mehr zum Thema 'Grunderwerbsteuer'...

  • Kostenverteilung beim Heizen: Streit um CO2-Preis: Sollen Vermieter die Hälfte zahlen?
    am 21. April 2021 um 13:00

    Seit Januar 2021 gilt der neue CO2-Preis für Gebäude und macht das Heizen mit Öl und Gas teurer. Doch wer soll die Mehrkosten zahlen – nur der Mieter oder auch der Vermieter? Darüber streitet die Bundesregierung noch. Im Raum steht ein Fifty-Fifty-Kompromiss, an dem sich die Verhandlungen aufhängen.Mehr zum Thema 'Klimawandel'...Mehr zum Thema 'Heizkosten'...

  • Die Bundesländer und ihre Modelle: Grundsteuerreform: Jetzt fehlt nur noch NRW
    am 20. April 2021 um 16:00

    Niedersachsen hat sich entschieden: Ab 2025 soll die Grundsteuer nach dem tatsächlichen Wert der Grundstücke berechnet werden – es zählen Fläche und Lage. Mecklenburg-Vorpommern hat sich derweil auf das Bundesmodell geeinigt. Nur noch in Nordrhein-Westfalen ist offen, wie reformiert werden soll.Mehr zum Thema 'Grundsteuer'...Mehr zum Thema 'Grundsteuerreform'...

  • Bitkom: "Smart City Index": Welche Städte sind digital spitze?
    am 20. April 2021 um 12:28

    Hamburg hat seinen Titel als smarteste Stadt Deutschlands verteidigt. Doch der Abstand schmilzt, andere Städte holen auf, heißt es im "Smart City Index" des Branchenverbands Bitkom. Auch abseits der Metropolen gibt es Vorreiter, die mit ihrer Digitalstrategie zur Stadtentwicklung erfolgreich sind.Mehr zum Thema 'Digitalisierung'...Mehr zum Thema 'Stadtentwicklung'...

  • Neue Regeln für Wohngebäude: Energieausweis-Frist läuft ab: Bis zum 30. April Kosten sparen
    am 20. April 2021 um 9:00

    Ab dem 1. Mai gelten neue Regeln für Energieausweise von Wohngebäuden, die verkauft oder neu vermietet werden. Nachweise, die 2011 ausgestellt wurden, könnten ungültig sein. Das Maklernetzwerk Remax rät, die geregelte Übergangsfrist bis zum 30.4.2021 noch zu nutzen: So lasse sich Geld sparen.Mehr zum Thema 'Wohnimmobilien'...Mehr zum Thema 'Energieausweis'...

  • Studie: Digital Marketing: Leadership-Skills für die Immobilienbranche
    am 19. April 2021 um 15:04

    Computer, Smartphones, Apps – "Digital Marketing" zum Bewerben von Produkten und Dienstleistungen ist der Immobilienbranche nicht fremd. Wo es noch hapert, ist die Exzellenz, um den Wettbewerb zu gewinnen, wie eine Studie zeigt. Mit digitalen Leadership-Skills kann das Management punkten.Mehr zum Thema 'Digitalisierung'...Mehr zum Thema 'Immobilienbranche'...